Selbstklebendes Etikett 100×76 mm – ADR Ausrichtungspfeile auf Versandstücken

6.25

Preis pro Rolle = 500 Etiketten

Inhalt der Verpackung1 Rolle = 500 Stück Etiketten
verfügbare Menge91 Verp. vorrätig
EAN5903424625765
Produktnummer36100
Normalpreis6,25 €

MENGENRABATT

MENGEREDUZIERTER PREISRABATT
1+ 6.25 -
10+ 5.94 -5%
20+ 5.81 -7%
50+ 5.63 -10%
Bestellmenge:

Beschreibung

Ausrichtungspfeile

 

Etikett im Format 100 x 76 mm aus selbstklebendem Papier mit Acrylkleber zusätzlich durch UV-Lack gegen Witterungsbedingungen geschützt.

Ausrichtungspfeile sollten platziert werden auf:

– kombinierte Verpackung mit Innenverpackung mit flüssigen Materialien

– Einzelverpackungen mit Entlüftungsvorrichtungen

– kryogene Gefäße für den Transport von gekühltem Flüssiggas

– Geräte und Instrumente, die flüssige gefährliche Güter enthalten, wenn sichergestellt werden muss, dass flüssige gefährliche Güter in einer bestimmten Position verbleiben.

Die oben genannten Verpackungen oder Geräte sollten gemäß ISO 780: 1997 deutlich mit Ausrichtungspfeilen gekennzeichnet sein. Diese Markierung ist an zwei gegenüberliegenden vertikalen Seiten der Verpackung anzubringen, wobei die Pfeilspitzen nach oben zeigen. Die Markierung sollte rechtwinklig und groß genug sein, dass sie entsprechend der Größe des Versandstücks deutlich sichtbar sind. Die Abbildung einer rechteckigen Abgrenzung um die Pfeile jest opcjonalny.

 

Ausrichtungspfeile sind nicht erforderlich für:

– Außenverpackungen mit Druckbehältern, ausgenommen kryogene Behälter

– Außenverpackung mit gefährlichen Gütern in einer Innenverpackung von nicht mehr als 120 ml, wenn zwischen der Verpackung und der Außenverpackung ausreichend saugfähiges Material vorhanden ist, um den gesamten Flüssigkeitsgehalt aufzunehmen

– Außenverpackungen mit infektiösem Material der Klasse 6.2 in Primärverpackungen von höchstens 50 ml

– Verpackungen mit radioaktiven Stoffen der Klasse 7 in Verpackungen der Typen IP-2, IP-3, A, B (U), B (M) oder C.

– Umverpackung mit Gegenständen, die in allen Positionen luftdicht bleiben (z. B. Alkohol- oder Quecksilberthermometer und Aerosole)

– Außenverpackung mit gefährlichen Gütern in hermetisch versiegelter Innenverpackung von jeweils nicht mehr als 500 ml.

Auf Verpackungen, die mit diesen Etiketten gekennzeichnet sind, dürfen keine anderen Markierungen mit Pfeilen angebracht werden.

 

Selbstklebende ADR-Etiketten im Format 100×100 mm sind ein entscheidender Bestandteil des Sicherheitssystems, das im Transport gefährlicher Güter angewendet wird. Ihr Einsatz trägt nicht nur zur Erhöhung der Sicherheit bei, sondern ist auch eine rechtliche Anforderung, die durch internationale und nationale Vorschriften geregelt wird. Diese Etiketten enthalten eine Reihe von Informationen und Symbolen, die eine schnelle und eindeutige Identifizierung der Art der Bedrohung, die der transportierte Produkt mit sich bringt, ermöglichen.

ADR-Etiketten werden verwendet, um Verpackungen, Fahrzeuge und große Transportmittel zu kennzeichnen, die gefährliche Substanzen gemäß dem Europäischen Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße (ADR) transportieren. Dieses Abkommen definiert einheitliche Vorschriften für die Klassifizierung gefährlicher Stoffe, Anforderungen an Verpackungen und Fahrzeuge sowie Verfahren im Zusammenhang mit dem Transport, einschließlich der Anforderung, Informationsetiketten zu verwenden.

ADR-Etiketten enthalten Kennzeichnungen, die über die Art der Gefahr informieren, die eine bestimmte Substanz darstellen kann. Dazu gehören unter anderem: Symbole, die die Art der Gefahr (z.B. Entflammbarkeit, Toxizität, Korrosivität) angeben, eine Identifikationsnummer der Substanz (UN-Nummer), die eine schnelle Identifizierung der Substanz aus der Liste gefährlicher Stoffe ermöglicht, sowie zusätzliche Codes und Informationen, wie Anweisungen für das Verhalten im Falle eines Unfalls. Die Anforderungen an spezifische Kennzeichnungen und deren Platzierung auf dem Etikett sind durch das ADR streng festgelegt, was ihre Einheitlichkeit und Lesbarkeit in ganz Europa gewährleistet.

Die Verwendung von ADR-Etiketten ist nicht nur aus Sicherheitsgründen, sondern auch aufgrund rechtlicher Vorschriften obligatorisch. Unternehmen und Personen, die mit dem Transport gefährlicher Güter befasst sind, müssen die ADR-Vorschriften einhalten, um rechtliche Sanktionen zu vermeiden, die finanzielle Strafen oder sogar Einschränkungen der Geschäftstätigkeit umfassen können. Daher ist die Auswahl von hochwertigen selbstklebenden ADR-Etiketten, wie denen im Format 100×100 mm, entscheidend für die Einhaltung der Vorschriften und die Sicherheit des Transports.

Diese Etiketten sind für Langlebigkeit und Widerstandsfähigkeit gegen äußere Bedingungen wie Temperaturschwankungen, Feuchtigkeit oder UV-Strahlung konzipiert, was besonders wichtig im Kontext des Straßentransports ist. Hergestellt aus hochwertigen Materialien, garantieren sie die Lesbarkeit und Haltbarkeit der Kennzeichnungen für die gesamte Transportdauer. Darüber hinaus ermöglicht die selbstklebende Schicht eine einfache und schnelle Anwendung auf verschiedenen Verpackungstypen, was den Vorbereitungsprozess der Waren für den Transport erheblich erleichtert.

Zusammenfassend sind selbstklebende ADR-Etiketten im Format 100×100 mm ein unverzichtbares Element des Sicherheitssystems im Transport gefährlicher Güter. Ihr Einsatz ermöglicht nicht nur eine Erhöhung der Sicherheit aller Beteiligten des Transportprozesses, sondern auch die Erfüllung rechtlicher Anforderungen, was für die Flüssigkeit und Effizienz des Transports entscheidend ist.

Zusätzliche Informationen

Gewicht0.75 kg

Haben Sie noch Fragen, oder das Produkt nicht gefunden wurde? Sie können sich gerne mit uns in Verbindung setzen:

  • im Chat (in der unteren rechten Ecke des Bildschirms) Wir warten auf Ihre Fragen.
  • telefonisch: +49 3581 725 0001
  • per E-Mail unter der Adresse:  contact@printandstick.eu